Leider wir der Bodybuildingsport oft noch als rein äußerliches und oberflächliches Hobby ausgelegt. Für mich zumindest und ich denke, für sehr viele andere auch, bietet gerade der Natural Bodybuilding Sport weitaus mehr als „nur rumpumpen“.
In meinem Buch Die Philosophie einer Natural Bodybuilderin und dem Kapitel 4 Jahre Natural Bodybuilding ziehe ich Vergleiche zu Gemeinsamkeiten der Selbsterfüllung durch diesen Sport. Ähnlich vielleicht wie es Arnold mit den Arbeiten eines Bildhauers tut. Ich verdanke diesen Sport weitaus noch mehr als nicht „nur“ einen gesunden Körper und einem gesunden Geist.

Das falsche Umfeld

Als ich mich immer und immer mehr mit Training und einer ausgewogenen Ernährung befasste, stieß ich auch genauso mehr auf Widerspruch von außen. Nur sehr wenige in meinem Umfeld verstanden meine sogenannte „Veränderung“, welche ich als eine positive charakterliche Weiterentwicklung empfand und auch immer noch empfinde. Diese (nicht selten sogar vehementen) Widersprüche gegen meinen Lifestyle waren nicht leicht zu ertragen, hatten jedoch auch ihr Gutes. Mir wurde bewusst, dass ich mich damals in einem zum Großteil falschen Umfeld befand.

Der innere Kompass

https://unsplash.com/photos/gWSWEn9WIfk

Photo by Jordan Madrid on Unsplash

Ich stellte mir immer öfter die Frage, wer ich bin und warum ich überhaupt hier bin. Ich entdeckte immer mehr Charakterzüge, Einstellungen, Ansichten und Tätigkeiten welche gar nicht in meinem Sinne waren. Das Wort fremdgesteuert trifft es auf den Punkt.
Einmal sagte man mir, dass ich in den Sport flüchten würde. Ich gebe zu, es auch wirklich schon mit Training und Ernährung übertrieben zu haben. Dennoch habe ich aus allem viel Nützliches daraus gelernt und danke ich meinen sogenannten inneren Kompass damals in diesen wundervollen Lifestyle hineingefunden zu haben und meiner Leidenschaft zum Training und auch als Coach immer weiter gefolgt bin.

 

Kraft, Wille und der Mut zur Veränderung

Was der damalige Kollege allerdings nicht sah war die Tatsache, dass ich durch den Sport immer wieder Kraft entwickelte. Dumme Äußerungen wurden mir immer und immer mehr egal und meine Willenskraft umso größer. Diese half mir letztendlich auch zum Sprung aus meinem derzeitigen Umfeld und kompletten Berufswechsel.

Die Faule Frucht

Wenn du mein Buch gelesen hast kennst du meine Aussage der faulen Frucht. So bezeichnete ich die oben genannte Aussage meines Kollegen, welche an mir (Gott sei Dank) abprallte wie eben eine „faule Frucht“. Hätte ich damals mit dem Sport aufgehört wäre ich geflohen, allerdings vor mir selbst.

https://unsplash.com/photos/6ArTTluciuA

Photo by Matt Hardy on Unsplash

Im Flow

So ließ ich damals also gewisse negative Äußerungen links liegen und begab mich auf den Weg zu mir selbst und lasse seither in meinen Tätigkeiten meine Energien fließen, genau dahin wo diese auch hingehören – im positiven Sinne.

 

 

Wahre Helfer

Ich treffe Menschen, die sich an meinem Tun und Wirken erfreuen ohne zu hinterfragen bzw. zu urteilen. Menschen die mitgehen, allerdings nicht solche, die auf ebener Strecke kommen, wenn’s gerade gut läuft. Eine der äußerst schmerzlichsten aber auch genauso eine der schönsten Erfahrungen damals war es diejenigen kennenzulernen, welche mir ihre Hand reichten als es mir einmal nicht so gut ging. Obwohl diese Menschen damals es teilweise selbst nicht gerade einfach hatten, haben diese mir dennoch eine enorme Kraft geschenkt und den Mut, meinen eigenen Lebensweg zu gehen.

Mein Vehikel

So schenkt mir der Natural Bodybuildingsport nicht nur einen kleinen Kurzurlaub vom Alltag und körperliche sowie vor allem mentale Kraft, sondern dient mir auch als ein Fahrzeug. Ein Vehikel auf dem Weg zu mir Selbst. MEIN LEBEN verdanke ich NATURAL BODYBUILDING.